Direkt zum Inhalt
  • Gesundzimmer München

Massage

Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan, unzählige Sinneszellen arbeiten zusammen und machen uns Menschen zu einem empfindsamen Wesen. Ist die Massage angenehm, dann reagiert der Körper, Stresshormone werden abgebaut und das Herz schlägt langsamer. Krankheiten lassen sich nicht wegmassieren, aber Massagen können Ihre Muskeln entspannen und Ihre Stimmung deutlich verbessern.

 

Klassische Massagetherapie (KMT)

Zu den KMTs gehören Teil- und Ganzkörpermassagen (z.B. Rücken-, Schulter-, Nacken-, Arm- und Beinmassagen)

 

Wellness- und Wohlfühlmassagen

Honigmassage

Honig ist bereits sehr lange als Heilmittel bekannt, schon bei Hippokrates (460-370 v.Chr.) und Paracelsus (1493-1541) war er ein wichtiger Bestandteil der Heilmixturen und wurde wegen seiner antibakteriellen und fiebersenkenden Wirkung hoch geschätzt. Die Honigmassage stammt aus Russland und Tibet, wo sie seit vielen Jahrhunderten angewandt wird. Bei der Honigmassage kommt die entschlackende und entgiftende Wirkung des Honigs zum Einsatz. Somit lässt sie sich z.B. sehr gut anwenden bei Verspannungen, Migräne, Stärkung des Immunsystems, Schlafstörungen und Nervosität, schwere Beine, Cellulite, ein reineres Hautbild, oder einfach zur Verbesserung des Allgemeinbefindens und der Leistungsfähigkeit. Jede Behandlung wird individuell gestaltet, beinhaltet zusätzliche Aromaöle und eine 15 minütige Nachruhe.

 

to top

Unser Angebot

3x Sommerkurs Qi-Gong für 33€ - ab 9.8.17